„Potentialentfaltung erweckt das Wesen des Menschen zum Leben und lässt ihn zum Ausdruck bringen wer er ist.“


Daniel Hunziker, Pädagoge

Unsere Kinder, und zwar alle, kommen mit einer unglaublichen Neugierde, Offenheit und Freude allen Lebewesen, Dingen und Phänomenen gegenüber auf die Welt. Sie sind von ihrer ersten Lebensminute an wunderbare und einzigartige Individuen mit so viel Begeisterung, Forscherdrang und Wissensdurst.
Walter Russell (Künstler und Philosoph) beschreibt dies bereits 1946 sehr treffend:

 

„Das Genie steckt in jedem“ und zwar von Beginn an.

 

Diese Reise – in eine zunächst unbekannte Welt hinein – kann leicht verlaufen, aber auch steinig sein. Und wenn uns Steine im Weg liegen, müssen wir diese wegräumen, umgehen oder überschreiten, um weiter das eigene Leben zu meistern. Gemeinsam möchte ich mit den Kindern, welchen das Lernen nicht leicht fällt und / oder keine Freude mehr bereitet, kleine und große Steine aus dem Weg räumen. Gemeinsam möchte ich mit den Kindern, Fähigkeiten und verborgene Potentiale wiederentdecken, so dass diese genutzt werden können. Gemeinsam möchte ich mit den Kindern die Lernfreude und Begeisterung für das Unbekannte und auch das Schwierige wiedererwecken.

 

Meine Arbeit mit den Kindern – ja mit allen Menschen – folgt ebenso dem Leitbild Maria Montessoris (Ärztin, Philosophin und Reformpädagogin) von 1907:

 

„Hilf mir, es selbst zu tun. Zeig mir, wie es geht. Tu es nicht für mich, ich kann und will es allein tun. Hab Geduld, meine Wege zu begreifen.“

 

In diesem Sinne freue ich mich auf ein gemeinsames Entdecken individueller, spannender und neuer Lernwelten.

Über mich

Ich bin seit 2005 Förderpädagogin im Bereich der Erziehungshilfe. Von Anfang an hatte ich zum Ziel, den Kindern helfen zu wollen, mit den Unwägbarkeiten – welche das Lernen heutzutage mit sich bringt – klar zu kommen. Mit Unwägbarkeiten meine ich eine mediale Gesellschaft mit Augenmerk auf Macht und Denken im Gleichklang. Eigene Bedürfnisse, Ideen und Potentiale verkümmern, da kein Interesse und vor allem keine Zeit dafür bleiben.

 

1992 hat Reinhard Mey in einem sehr bewegenden Lied für seinen Sohn dies ebenfalls sehr deutlich beschrieben: „Du bist ein Riese, Max!“

 

Während meines Universitätsstudiums lernte ich viele Methoden kennen. Tatsächlich war ich nie rundum glücklich und zufrieden mit den erlernten Werkzeugen. Seither bin ich auf der Suche nach Möglichkeiten, Kindern – eigentlich allen Lernenden – wieder Freude zum Lernen zu vermitteln und Begeisterung in ihre Augen zu zaubern. So habe ich Weiterbildungen besucht bzw. studiere immer noch. Ich kam in Kontakt mit Diagnostik, Beratung, Stressmanagement, Bewegungsprogrammen, Brain Gym®, Gedächtnistraining, der Integration frühkindlicher Reflexe, Dyskalkulie & Rechenschwäche, Legasthenie & Lese-Rechtschreib-Schwäche sowie Methoden zum Lösen von Lernblockaden. Seit 2017 bin ich diplomierte Legasthenietrainerin (EÖDL) und seit 2018 diplomierte Dyskalkulietrainerin (EÖDL).

 

All dieses Wissen gekoppelt an meine Erfahrungen aus meiner langjährigen Lehrertätigkeit möchte ich ganzheitlich nutzen, um Ursachen von Lernblockaden aufzuspüren und wieder begeistertes und individuelles Lernen zu ermöglichen.